Praxisprojekte

Ich bin ich – und wer bist Du?

Es geht um die Akzeptanz von Unterschieden, Anderssein und Vielfalt unter Jugendlichen und damit um die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität und der Unterschiedlichkeit unter Jugendlichen. Unterschiede sollen als Bereicherung erlebt und das Selbstwertgefühl gestärkt werden in der Zeit der Pubertät, in der die Persönlichkeitsentwicklung und die Verortung in der Gesellschaft zu den zentralen Aufgaben von Jugendlichen gehören.