Mitteilungen

Stecklina und Wienforth geben Sammelband mit Denkanstößen für die Jungenarbeit heraus

Christoph Damm

Neuerscheinung: Impulse für die Jungenarbeit

Vor wenigen Tagen ist unter der Herausgeberschaft von Gerd Stecklina und Jan Wienforth (Mitglied der BAG Jungenarbeit) der Sammelband "Impulse für die Jungenarbeit. Denkanstöße und Praxisbeispiele" bei Beltz Juventa erschienen. Beim Verlag heißt es dazu: "Der Band (...) analysiert geschlechter- und sozialarbeitstheoretisch Praxis und Theorie der Jungenarbeit, mit dem Ziel neue Impulse und Denkanstöße für die Arbeit mit Jungen zu gewinnen, Leerstellen zu benennen sowie Veränderungs- und Weiterentwicklungsbedarfe aufzuzeigen." Mitgewirkt an dieser Aufgabe haben viele namhafte Autor*innen aus dem Umfeld der BAG Jungenarbeit. Weitere Informationen zum Buch sind auf der Website des Verlages zu finden.

zurück